Lovers Eye… The eye miniature was a mysterious art form

by:  http://loveisspeed.blogspot.de

Friday, February 24, 2012

http://buecherberlin.blogspot.de/2015/05/lovers-eye.html

on tumblr. http://michaelboekegrzimek.tumblr.com/post/120284343059/by-http-loveisspeed-blogspot-de-friday

A Lover’s Gaze

The eye miniature was a mysterious art form, popular for a brief moment in the late 1700s and early 1800s among well-to-do families. These “lover’s eyes”—a term coined by New York–based antique collector Edith Weber—are now archaic reminders of aristocratic England, mentioned fleetingly in old diaries and Charles Dickens’s 1846 novel Dombey and Son. From this month until June, the Birmingham Museum of Art will display 98 miniatures, all graciously donated from the private collection of David and Nan Skier. Below, highlights from the show and a history of the eyes’ 15 minutes of fame.

 A Lover Das Anstarren
Das Auge Miniatur war eine geheimnisvolle Kunstform, beliebt für einen kurzen Moment in den späten 1700er und frühen 1800er Jahren unter den wohlhabenden Familien. Diese Augen des Geliebten-a Begriff, der von New Yorker Antiquitätensammler Edith prägte Webersind jetzt archaische Erinnerungen der aristokratischen England, flüchtig in alten Tagebücher und Charles Dickens ‚Roman 1846 Dombey and Son erwähnt. Ab diesem Monat, bis Juni wird das Birmingham Museum of Art 98 Miniaturen, die alle gnädig aus der Privatsammlung von David und Nan Skier gespendet anzuzeigen. Unten, hebt von der Show und einer Geschichte von der Augen 15 Minuten Ruhm.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s